Einfache Installation

page3-img2

FOGRod – Die FOGRod hängt im turbulenten Teil des Nasschachtes, wo der Schlamm aufgebrochen wird – aber nicht direkt unter dem Zufluss. Durchmischung hält die FOGRod relativ sauber. Bringen Sie die Halterung an der Wand des Nasschachtes, nur ein Stückchen unter der Abdeckung an und hängen Sie die FOGRod von einem S-Haken.

Level Indicator Transmitter – Der LIT (Levelindikator-Transmitter) wird an die DIN-Schiene unter der Schalttafel befestigt. Das FOGRod Kabel wird mit den Farbcodierten Terminals verbunden.

LIT installiert in Schalttafel

LIT installiert in Schalttafel – Klicken zum Vergrößern

Der einfachste Ansatz ist das entfernen der Verbuíndung der Schwimmeranschlüsse und das Verbinden der LIT-Relais mit denselben Anschlüssen. Das heißt, dass Sie nichts in Ihrem PLC- oder Kontrollsystem verändern müssen. Haben Sie also momentan Schwimmer an Start, Verzögerter Start, Stopp und Höchstlevel angeschlossen, können Sie einfach die relevanten LIT-Relaisausgänge mit denselben elektronischen Verbindungen in Ihrem Kontrollpanel verbinden.

Mehr müssen Sie nicht tun!

Und wenn Sie einen Ultrasonic, Druckwandler oder Bubbler nutzen, verbinden Sie die 4-20mA des LITs einfach dort, wo das vorhandene Füllstandsmessgerät verkabelt war.

So ersetzen Sie Ihre Schwimmer mit der FOGRod

Hier sehen Sie ein Beispiel einer Schwimmerauswechselung. Vier Schwimmer wurden bereits mit einer Klemmleiste verkabelt:

20150316-MO-Float-Replacement-1-270px

Halterung/Reinigungsplatt wurden an der Wand des Nassschachtes angebracht:

20150316-MO-Drilling-Bracket-300px

– Doch aufgrund der Geometrie des Nassschachtes haben wir die 2.3m (7.5 ft) FOGRod von einem Haken unter der Metallplatte gehangen (Links neben dem Bohrer in obigem Foto). Halterung & Reinigungspad sind für die Reinigung der FOGRod – wir ziehen sie einfach hoch und durch Reingungspad / Wischer. Das FOGRod-Kabel wurde durch einen Kabelkanal in das Kontrollpanel gezogen.

Zwei Löcher wurden in die innere Tür gebohrt, danach wurde eine DIN-Schiene angebracht. Dann wurde das LIT an der DIN-Schiene befestigt. Die Erläuterung erklärt die Verkabelung:

LIT installiert in Schalttafel

LIT installiert in Schalttafel – Klicken zum Vergrößern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Relais 1 – verkabelt zu AUS – entspricht dem unteren Kontakt auf der FOGRod . Relais 4 – verkabelt zu Start – entspricht Kontakt 4 der FOGRod. Die Kontakte auf der 2.3m (7.5ft) FOGRod sind 23cm (9 Zoll) voneinander entfernt, sodass der Abstand zwischen den AUS- und Start 69cm (27 Zoll) beträgt.

Den Start um 23cm (9 Zoll) nach oben zu verschieben ist einfach – wir würden nur die Drähte von Relais 4 zu Relais 5 verändern. Relais 6 entspricht Kontakt 6, also befindet sich Verzögerter Start derzeit 46cm (18 Zoll) über Start.

Das LIT läuft mit 12V oder 24V DC , was in diesem Panel nicht zur Verfügung stand, sodass wir eine Stromversorgung hinzugefügt haben:

The whole replacement took just over 2 hours.

Der ganze Austausch dauerte etwas über 2 Stunden.

Installationsfotos

Florida

Schönes Beispiel für einen Schwimmeraustausch in Florida. Der LIT im Kontrollpanel:

Florida-LIT-install-level-40-closeup-800px

Klicken zum Vergrößern

Sie können erkennen, dass Kontakt 1 AUS repräsentiert, Kontakt 5 Start, Kontakt 6 Verzögerter Start und Kontakt 9 Alarm. Beachten Sie auch die wichtige Erdverbindung.

Florida-LIT-install-800px

Die FOGRod-Installation in der Liftstation:

Florida-FOGRod-install-400px

click to enlarge

Halterung und Reinigungspad:

Florida-FOGRod-bracket-install-400px

Ein anderer Ort im gleichen Netzwerk mit analaogem Output, verbunden mit SCADA für Fernüberwachung des Levels:

20150324-FL-Float replacement-Analog-SCADA copy

Pennsylvania

Backup für einen Wandler in einer Liftstation in Pennsylvania. Das Bedienfeld mit dem LIT:

PA-LIT-in-complete-panel-700px

Die FOGRod vor der Installation:

PA-FOGRod-pre-install-700px

Die FOGRod in der Liftstation:

PA-FOGRod-in-wetwell-2-700px

Installieren der Halterung:

PA-bracket-installation-700px

Tennessee

Die FOGRod in der Liftstation, direkt nach der Installation:

TN-FOGRod-just-after-install-700px

Die FOGRod arbeitet immer noch zuverlässig – etwa 2 Monate nach der letzten Reinigung:

TN-FOGRod-with-buildup-20141111-700px

Texas

Die FOGRod nach 5 Wochen:

TX-FOGRod-after-5-weeks-700px

South Carolina

Das LIT in der Schaltung:

SC1-LIT-in-panel-700px

Die FOGRod in der Liftstation:

SC1-FOGRod-in-lift-station-700px

Die Halterung mit Reinigungspad, direkt unter dem Deckel:

SC1-mounting-bracket-700px

Illinois

LIT, 24 V Stromquelle oben rechts und die sicheren Barrieren unten:

IL-Panel-open-LIT-PSU-P&F-barriers-800px

Sicherheitsbarrieren, die Klasse 1 Div 1 entsprechen:

IL-Panel-open-P&F-barriers-800px

Die ganze Schaltung:

IL-Panel-complete-800px

Indiana

Eine neue Schalttafel mit Soft-Startern. Der LIT (Level Indicator Transmitter) ist in der unteren rechten Ecke. Sie können die Fogrod-Kabel sehen, die durch die Leitung kommen und die in den Boden des LIT verdrahtet sind:

IN-Cumberland-complete-panel-1-800px

Der Nasschacht- die FogrodReinigungshalterung ist in der rechten unteren Ecke des Fotos, mit der Fogrod, die unter der Halterunf am Boden des Nassschachtes hängt. Dieser Liftstation-Levelsensor ist nicht einfach zu erkennen, aber er hängt in dem turbulenteren Teil des Nassschachtes:

IN-Cumberland-wetwell-1-800px


Copyright © 2017 Wastewater Level LLC